Menu Close

LAPPLAND (FINNLAND)

MAGISCHE HIMMELSLICHTER

FOTOSEMINAR-REISE

KENNUNG

WT-02-23-P5

DATUM

20.2.-27.2.2023

DAUER

8 Tage

P.P. PREIS

ab € 2780

PAX

12 - 18

MAGISCHE HIMMELSLICHTER

FOTOSEMINARREISE - FINNLAND

BESCHREIBUNG

Die Beobachtung und Fotografie der Aurora borealis, des geheimnisvollen Nord- oder Polarlichts, ist das primäre Ziel dieser Reise. Das wurde bereits bei der Standortwahl weit nördlich des Polarkreises berücksichtigt. Dort sind die Chancen, das Nordlicht zu erleben, besonders hoch. Zudem wohnen wir in einem Hotel weit abseits störender Lichtquellen. Es liegt einsam an einem großen See, dem Menesjärvi, der zu dieser Jahreszeit zugefroren und begehbar ist. Dort gibt es reichlich Platz und freie Sicht für völlig ungestörte Beobachtungen und eine herrliche Kulisse für die Himmelsfotos.
Die Reiseleitung und (astro-)fotografische Betreuung übernimmt Dipl. Biologe Stefan Seip, der sich weltweit nicht nur mit seinen Astrofotos einen Namen gemacht hat, sondern der auch bekannt ist für seine künstlerische Schwarzweiß- und Portraitfotografie. Er wird in Vorträgen über die Natur des Polarlichts, dessen Fotografie und die anschließende Bildbearbeitung genauestens informieren. Darüber hinaus ist er Ihnen bei der Einstellung Ihrer Kamera mit Rat und Tat behilflich, so dass Sie bestmögliche Ergebnisse erzielen. Und auch am Tag wird er Ihnen im Rahmen kleiner Ausflüge rund um das Hotel zu spannenden, neuartigen Fotos verhelfen.
In den nicht verplanten Zeiträumen können Sie einfach nur die unendliche Ruhe inmitten der winterlichen Natur der Taiga, des borealen Nadelwaldes genießen und dabei herrlich „entschleunigen“. Eine Sauna im Hotel, die Sie jederzeit benutzen können, mag dabei unterstützen. Oder Sie erkunden auf angelegten Wanderwegen die Umgebung, mit oder ohne Kamera. Mit etwas Glück sehen Sie Rentiere oder einen Fuchs. Schneeschuhe und Langlaufski können individuell ausgeliehen werden.
Wem der Sinn nach Abwechslung steht, der kann individuelle Ausflüge buchen, etwa den Besuch einer Rentierfarm, einer Schlittenfahrt mit Huskys, einer geführten Wanderung oder eine ausgedehnte Ausfahrt mit dem Motorschlitten. Keine dieser zusätzlich buchbaren Veranstaltungen überschneidet sich mit den Vorträgen des Reiseleiters.
Das Hotel, eine ehemalige Schule, bietet eine heimelige Wohlfühl-Atmosphäre, sehr freundliches, englischsprachiges Personal und eine äußerst schmackhafte, bekömmliche Küche sowie eine Bar. Schon aufgrund der Lage ist es aber nicht zu vergleichen mit einem Luxus-Ressort in einer Weltmetropole.

REISEVERLAUF

Anreise mit Finnair oder Lufthansa ab Frankfurt/M. – Ivalo (andere Abflughäfen auf Anfrage).
Nach der Ankunft gibt es zunächst ein Abendessen, danach die Thermo-Leihkleidung. Und vielleicht lodert schon in der Nacht das erste Polarlicht am Himmel.

Nach dem Frühstück folgt der erste Vortrag*, wie man am besten das Nordlicht fotografiert. Der weitere Tag steht zur freien Verfügung. Mittagessen und Abendessen im Restaurant des Hotels. Am Abend können mit etwas Glück Polarlichter beobachtet und fotografiert werden.
* Die weiteren Vorträge von Stefan Seip finden flexibel, je nach Wetterlage und Tagesprogramm, statt.

Nach dem Frühstück starten wir mit dem Bus zu einem halbtägigen Ausflug nach Inari, einem Zentrum der samischen Kultur. Dort besuchen wir gemeinsam das Siida Sami-Museum und Naturzentrum inklusive einer deutschsprachigen Führung. Danach ist genügend Zeit, um die Umgebung zu erkunden, einen Blick ins Sameting das Parlament der Samen in Finnland, zu werfen und sich in Inari eigenverantwortlich zu verpflegen.
Nach dem Abendessen im Hotel geht es wieder auf den See zur Beobachtung der Polarlichter.

Abgesehen von einem Vortrag, der das Zustandekommen und die Vorhersagbarkeit von Polarlichtern zum Thema hat, ist für diesen Tag kein Programm geplant. Vielleicht möchten Sie den Reiseleiter auf seiner Foto-Wandertour rund um das Hotel begleiten?
Nach dem Abendessen hoffen wir wieder auf schöne Himmelsbeobachtungen und -fotos vom Menesjärvi aus.


In einem Vortrag werden Sie erfahren, wie man gewonnene Polarlichtfotos am besten nachbearbeitet, um bestmögliche Resultate zu erreichen. Weitere Tagesordnungspunkte gibt es nicht. Aber nehmen Sie doch das Angebot des Reiseleiters wahr, um in einer „Sprechstunde“ über Ihre individuellen Erfahrungen mit Ihrer Kamera, den ultimativen Tipps dazu sowie über die Fotografie im Allgemeinen zu diskutieren.

Für diesen Tag ist kein festes Programm geplant. Ihr Reiseleiter lädt Sie aber ein zu einer Diskussionsrunde über philosophische Fragen zu Fotografie. Auf den ersten Blick triviale Fragen wie „Warum fotografieren wir eigentlich?“ oder „Was zeichnet eine gute Fotografie aus?“ hören wir interessante Antworten.
Nach dem Abendessen in der außen gelegenen Dinner-Hütte im Kota-Stil und offenem Feuer ist es wieder Zeit für Himmelsbeobachtungen.



Für diesen Tag ist kein festes Programm geplant. Der Tag steht zur freien Verfügung z.B. für Winteraktivitäten. Am Abend gibt es noch eine letzte Chance, die Nordlichter noch einmal zu sehen und zu fotografieren. 

Nach dem Frühstück Fahrt zum Flughafen. In Ivalo legen wir noch einen kurzen Stopp ein, damit Sie sich in der einzigen Stadt im hohen Norden Finnlands ein wenig umschauen können. Ihr Rückflug mit Finnair startet um 13:50 Uhr. Bereits um 18:35 Uhr erreichen Sie wieder deutschen Boden in Frankfurt/M.



Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

ITINERARY

The accommodation / lodge Laugarbakki is one of the most famous Reirerhöfe in Iceland. Today we are allowed to take part in a horse demonstration at the nearby Gauksmyriequestrian center and visit the stables. Then we pay a visit to the Vatnsnes peninsula. You can see a seal colony at the famous elephant-shaped rock Hvitserkur. We get even closer to the marine mammals at a farm on the other side of the peninsula. Finally we make a stop in the village of Hvammstangi. There you have, among other things, the opportunity to buy typical wool products directly from a manufactorer.

With several short stops we drive to Reykjavik after breakfast, free time and transfer to the hotel.

In the morning transfer to the airport and flight back to Germany

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Galerie optionale Touren

Ihr Lektor und Fotografie-Experte:
Stefan Seip

Der Fotograf und Astrofotograf Stefan Seip lebt in Stuttgart – im Südwesten Deutschlands in der Mitte von Europa. Bevor er sich im Jahr 2003 selbständig machte, arbeitete er in der IT-Branche. Sein naturwissenschaftliches Studium der Biologie schloss er mit der Qualifikation “Diplom-Biologe” ab.
Mit seinen Fotografien erwarb sich Seip ein internationales Renommee. Im deutschsprachigen Raum ist er vor allem als Autor mehrerer Bücher zum Thema Himmels- und Astrofotografie bekannt. Für führende Magazine verfasst er regelmäßig Kolumnen, Testberichte, Praxistipps und Reportagen. In vielen Vorträgen, Workshops und Sternführungen reicht er seine Kenntnisse, aber auch seine Leidenschaft an ein interessiertes Publikum weiter.
Seine Motive sucht und findet Stefan Seip auf der ganzen Welt. Dabei ist er nicht immer alleine unterwegs, sondern betätigt sich auch als Fachlektor und Lehrgangsleiter und bietet seinen Gästen die Gelegenheit, bestimmte Orte oder Himmelsereignisse zu erleben und zu fotografieren. Seit Gründung ist er Mitglied der Fotografenvereinigung TWAN (The World at Night). 2013 wurde er von der ESO zum “Photo Ambassador” berufen.
Sein fotografisches Spektrum reicht weit über die Himmels- und Astrofotografie hinaus. Dabei wird seine Vorliebe für die kunstvolle Fotografie in klassischem Schwarzweiß sichtbar.

Auf Anfrage: individuelle Verlängerung Hurtigruten-Kreuzfahrt - Reiseverlauf Kirkenes - Bergen

Kreuzfahrt entlang der norwegischen Küste. Transfer und Besichtigung von Kirkenes. Abfahrt des Hurtigruten-Kreuzfahrtschiffes 12:45 Uhr. Am späten Nachmittagerreichen Sie Vardø, den östlichsten Hafen Norwegens an der Nordseite des Varangerfjords. Eine zusätzliche Übernachtung und Ausflugsmöglichkeit in Bergen rundet das Programm ab.

Transfer nach Kirkenes und Abfahrt des Kreuzfahrtschiffes ca. 12:00 Uhr. Am späten Nachmittag erreichen Sie Vardö, den östlichen Hafen Norwegens an der Nordseite des Varangerfjords.
5 Übernachtungen an Bord mit VP

 

Heute kommen Sie von der Barentsee ins Nordmeer und erreichen dabei den nördlichsten Punkt der Reise. Über Honningsvåg, Hammerfest und viele andere Haltepunkte des hohen Nordens erreichen Sie gegen Mitternacht Tromsø.

Fakultativ: Die Inselwelt der Vesterålen – mit dem Bus geht es von Harstad nach Trondenes. Sie besichtigen die nördlichste mittelalterliche Kirche der Welt und das historische Zentrum des Ortes. Von hier aus unternehmen Sie eine kleine Fährfahrt mit Kaffee und Kuchen, bevor es mit dem Bus weiter nach Sortland zu Ihrem Hurtigrutenschiff geht. Vorbei an derMeerenge Risoyrenna und dem Raftsund geht es nach Svolvaer und Stamsund auf denLofoten.

Nach Bodø passieren Sie den Polarkreis, 66.55°N. Vorbei am fruchtbaren Helgelandufer geht es über 5 kleinere Küstenorte Richtung Trondheim. Viele sagenumwobene Inseln und Berge säumen die Küste, wie die sieben Schwestern und der bekannte Torgatten.

Am Morgen laufen Sie in Trondheim, 63.4°N ein. Fakultativ: Stadtrundfahrt in Trondheim (ca. 2 Std.).Weiter geht es vorbei an der Insel Hitra und Kristiansund, das auf drei miteinander durch Brücken verbundene Inseln gebaut ist.

Am letzten Tag Ihrer Schiffsreise sind noch einige Seemeilen faszinierender Fjordlandschaften zu entdecken. Ankunft in Bergen, 60.4°N, um 14:30 Uhr. Transfer zum Hotel und anschließend Möglichkeit zum Kennenlernen Bergens.
Hotel Bergen, 1 Übernachtung mit HP

 

Transfer zum Flughafen Bergen und Rückflug individuell nach Deutschland, Österreich oder Schweiz.

HOTEL

PREISE & LEISTUNGEN

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

PREISE

Reisetermine:
20.2.-27.2.2023, 8-tägig

(Diese Reise ist auf Anfrage auch ohne internationale Flüge erhältlich)

Reisepreis:
€ 2.780,..  p.P. im DZ/HP
€  285,– Aufpreis im EZ/HP

Fakultative Touren:
Huski-Schlittentour
Snowmobile-Tour
(Preise erhältlich ca. 2 Monate vor Abreise. Die Teilnehmer rechtzeitig dazu informiert)

IM REISEPREIS ENTHALTEN

  Flüge Frankfurt-Helsinki-Ivalo, Ivalo-Helsinki-Frankfurt mit Finnair  (Flüge ab anderen Flughäfen auf Anfrage)
  7 Übernachtungen im landestypischen 3* Hotel mit 6x VP, 1x HP
✓  Beobachtungs- und Besichtigungsprogramme wie im Programm beschrieben, ausgenommen Ausflüge, die als “fakultativ” gekennzeichnet sind.
  Thermo-Leihkleidung für den gesamten Aufenthalt
✓  Kostenloses WLAN im Hotel
  Alle Transfers und Touren in Finnland (außer die Touren/Programmen die mit fakultativ angegeben sind)
 
Reisebetreuung und astro-fotografische Seminarleitung
  Weiteres Info-Material

NICHT ENTHALTEN

Sonstige Mahlzeiten und Getränke
Trinkgelder
Die im Programm angegebenen fakultativen Touren
eventuelle Kerosinaufpreise
(eventuelle Zubringerflüge an/ab Frankfurt innerhalb Deutschland, Wien oder Zürich, oder Zug-zum-Flug Ticket

INFORMATIONEN

Wir legen Ihnen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung (RRV) nahe. Diese sollte sofort nach Buchung abgeschlossen werden. Wir empfehlen Ihnen dringend den Abschluss einer Auslandskranken- und Krankentransportversicherung, am besten als Komplettversicherung, die z.B. auch Reiseunfall-, Reisegepäck- und Reisehaftpflicht-Versicherung enthält. All diese Versicherungen können im Unterschied zur RRV noch bis unmittelbar vor Reiseantritt abgeschlossen werden. Gerne übernehmen wir die Buchung Ihrer gewünschten Versicherung für Sie.

Polarlichter sind ein Naturereignis. Obwohl die Wahrscheinlichkeit sehr hoch ist, dass Sie während Ihrer Reise Polarlichter beobachten können, übernehmen wir keine Garantie dafür, dass sie diese zu sehen bekommen.
Fotos oder daraus erstellte Animationen weisen in der Regel eine zu starke Farbsättigung auf und entsprechen daher nicht dem visuellen Anblick von Polarlichtern.

Klima im Februar/März:

In Lappland herrscht überwiegend sonniges Wetter in verschneiter Winterlandschaft bei trockener und damit nicht zu stark empfundener Kälte.

AUSRÜSTUNG

Empfehlungen für die Reise dabei zu haben:
Fernglas und Spektiv falls vorhanden
Festes Schuhwerk für die Wanderungen
Warme Kleidung für abendlichen Beobachtungen/Fotografie
Regenschutz/Jacke
Sonnenschutz
Tagesrucksack

(Die angegebene Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Weitere Details werden ca. 4 Wochen vor der Tour bekannt gegeben)

Zum Fotoseminar:
(Folgende Checkliste könnte für das Fotoseminar hilfreich sein)
Digitale Kamera(s), Spiegelreflex-Kamera(s), spiegellose Systemkamera(s)
Bedienungsanleitung(en)
Akku, möglichst auch einen (oder mehrere) Ersatz-Akku(s)
Akku-Ladegerät
Speicherkarte(n) mit ausreichend Kapazität, mindestens eine Ersatzkarte
Blasebalg, Pinsel, Tuch und Optikreiniger für die Reinigung
Gegebenfalls Utensilien zur Sensorreinigung
Photoobjektiv(e), alle Brennweiten sind verwendbar, je nach Vorliebe(n)
Langbrennweitiges (Tele/Telezoom) Objektiv für Tieraufnahmen
Störlichtblende(n) für das/die Objektiv(e) (=„Gegenlichtblenden“)
Datensicherung, z.B. Notebook mit externer Festplatte/USB-Stick(s), Kartenleser, Photo-Safe oder eine entsprechende Anzahl Speicherkarten
Bei umfangreichen/hochwertigen Ausrüstungen: Liste der Geräte inkl. Seriennummern

(Die angegebene Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Weitere Details werden ca. 4 Wochen vor der Tour bekannt gegeben)

REISEHINWEISE

Reisepapiere:
Da Finnland EU ist und zum Schengen-Raum gehört, benötigen deutsche und österreichische Staats-angehörige zur Einreise nach Finnland lediglich einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Staatsbürger anderer Nationalitäten informieren sich bitte bei Ihrem Auswärtigen Amt oder bei der jeweiligen Botschaft über die für sie gültigen Einreise-Bestimmungen.

Weitere aktuelle Einreiseregelungen: Aktuelle Einreisebestimmungen finden Sie auf der Internetseite des Auswärtigen Amtes www.auswaertiges-amt.de .

GENERELLE INFORMATIONEN

Wir behalten uns das Recht vor, das Ausflüge, Besichtigungs- und Beobachtungsprogramm – auch kurzfristig aufgrund von Naturereig-nissen wie vulkanischen Aktivitäten – zu ändern.
Letzte Rücktrittmöglichkeit  durch den Reiseveranstalter: Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl kann Wittmann Travel e.K. bis spätestens 28 Tage vor Reisebeginn vom Vertrag zurücktreten. In der Regel informieren wir alle Teilnehmer aber früher.  

ZAHLUNGSMODALITÄTEN

Höhe der Anzahlung nach der erhaltenen Rechnung/Reisebestätigung ist 20% des Reisepreises.
Die Restzahlung erfolgt 28 Tage vor Reiseantritt.

 

FEEDBACK

Coming Soon…
finnland

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche staatsangehörige:

Personalausweis oder Reisepass. BEI EINREISE derzeit 3 G Regel.

LAPPLAND - FINNLAND

MAGISCHE HIMMELSLICHTER

KENNUNG

WT-02-23-P5

DATUM

20.2.-27.2.2023

DAUER

8 Tage

P.P. PREIS

ab € 2780

PAX

12 - 18

pdf-Buchungsformular

Das pdf-Buchungsformular ist in Kürze hier erhältlich

Online ANFRAGE

* Link zur Datenschutzseite www.wittmann-travel.de/datenschutzerklarung/.

* Link zum PDF Formblatt (Weitere Informationen zu Ihren wichtigsten Rechten aus der Richtlinie (EU) 2015/2302) https://wittmann-travel.de/wp-content/uploads/2021/11/formblatt_eu_richtlinie_2015_2302-1.pdf

REISEPROGRAMM TEILEN

WEITERE INTERESSANTE THEMEN-REISEN

ISLAND - FOTO

HERBSTFARBEN

Sept./Okt. 2023 - 10 TAGE

ca. € 3860

NORWEGEN - Polarlichter & Vorträge

IM POLARLICHTMEER

10.3. - 19.3.2023

NORWEGEN - BAUSTEIN

HURTIGRUTEN KREUZFAHRT

2022

PREIS AUF ANFRAGE

TENERIFFA - FOTO

FÜR GENIESSER

8 TAGE / 7 NÄCHTE

ab € 2060

NAMIBIA - ASTROFOTOSEMINAR

ab € 3950 im DZ

3.7.-17.7.2023

Finnland - Fotoseminar Polarlichtreise

Aktueller Status

Die Reise ist für 2023 zur Buchung freigegeben.

Buchungsstatus

Die Mindestteilnehmerzahl ist erreicht.

Sprache

Deutsch

Aktuelle Einreiseregeln, Gesundheit und Sicherheit

Für die Einreise aus Deutschland (und allen weiteren Länder der EU und des EWR) gelten keine Covid-19 bedingten Einreisebeschränkungen mehr.. Genauere Infos zum Einreisestatus, Gesundheit und Sicherheit sind immer  aktuell beim Auswärtigen Amt erhältlich.