NORWEGEN

LÄNDER INFORMATION

NORWEGEN - LÄNDER INFORMATION

Aktuell liegen keine besonderen Hinweise vor. Norwegen gilt als sicheres Reiseland, trotzdem sollten Sie die gleichen Vorsichtsregeln beachten, wie bei Aufenthalten in anderen, touristisch stark frequentierten Ländern.

Informationen zur Sicherheitssituation sind immer aktuell auf den Internetseiten des Auswärtigen Amtes zu finden.

Für die Einreise nach Norwegen genügt ein auch bei Ausreise noch mindestens sechs Monate gültiger Personalausweis. Aktuelle Impfestimmungen zum Thema Covid 19 finden Sie auf der Internetseite des Auswärtigen Amtes.

Aktuelle Impfestimmungen zum Thema Covid 19 finden Sie auf der Internetseite des Auswärtigen Amtes.

Es werden nach derzeitgem Stand für die Einreise aus Deutschland keine weiteren Impfungen vorgeschrieben. Empfehlenswert sind die üblichen Standard-Impfungen (gemäß dem Impfkalender des Robert-Koch-Instituts) gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten) und Polio (Kinderlähmung), ggf. auch gegen Masern, Mumps und Röteln (MMR) und gegen Influenza (Grippe) und Pneumokokken. Für Reisende empfehlen sich zudem die Impfung gegen Hepatitis B, FSME und Tollwut. Die medizinische Grundversorgung entspricht größtenteils den europäischen Standards – allerdings kann es im Gesundheitswesen in einigen Bereichen Engpässe geben.

MEZ. Letzter Sonntag im März bis letzter Sonntag im Oktober: MEZ + 1 (Sommerzeit).

Differenz zu Mitteleuropa beträgt im Winter und im Sommer jeweils 0 Std.

In Norwegen gilt die Norwegische Krone (NOK) als Währungseinheit. 1 Norwegisch Krone = 100 Ore. Internationale Kreditkarten werden fast überall akzeptiert. An den Bankautomaten können Sie meistens mit EC-Karte und PIN-Nummer Bargeld abheben.

Trotz der nördlichen Lage ist das Klima in Norwegen verhältnismäßig mild. Entlang den Küsten ist es mäßig kühl und feucht, im Landesinneren trocken und sonniger. Die Sommer sind kurz aber sonnig und warm, die Winter sind lang und kalt.

Für Sommer und Frühjahr genügt meist leichte Kleidung, Überganskleidung ist jedoch empfehlenswert. Ganzjährig sollte man Regenbekleidung einpacken. Ab Ende September bis Anfang Mai ist warme Kleidung empfehlenswert – gefütterte Schuhe oder Stiefel sind unerlässlich.

Amtssprache ist Norwegisch (mit den zwei einander sehr ähnlichen offiziellen Schriftsprachen Bokmål und Nynorsk). Im Norden Norwegens wird auch Samisch (ebenfalls offizielle Landessprache) gesprochen.

Viele Norweger sprechen Englisch, manche auch Deutsch und Französisch.

220 V, 50 Hz. Runde Zweipol-Stecker. Kein Adapter erforderlich.

Die Vorwahl für Ferngespräche aus Deutschland nach Norwegen ist 0047, wenn Sie aus Norwegen nach Deutschland telefonieren möchten, müssen Sie die Vorwahl 0049 wählen. Es gibt in Norwegen öffentliche Telefonzellen, die meist mit Telefonkarten funktionieren.  Notrufnummern: Sie wählen die europaweite Notrufnummer 112 für Polizei, Unfallrettung (auch 113) und Feuerwehr.

Die allermeisten Geschäfte (Banken und Behörden) sind von Montag bis Freitag ab 9 – 18 Uhr geöffnet. Große Einkaufszenten sind meist länger und durchgehend geöffnet. Die Öffnungszeiten unterscheiden sich in den verschiedenen Gegenden, da sie frei wählbar sind.

Kgl. Norwegische Botschaft mit Konsularabteilung, Berlin
Zuständigkeiten: Bundesrepublik Deutschland
Rauchstraße 1
10787 Berlin
Sprechzeit: Mo bis Fr 9-12 Uhr
Tel: (0 30) 50 50 50
Fax: (0 30) 50 50 55
Email: emb.berlin@mfa.no
Homepage: www.norwegen.no

Diese Informationen werden Ihnen bereitgestellt von:

Wittmann Travel e.K.
Urenfleet 6e
21129 Hamburg

Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier angebotenen Informationen sowie eine Haftung für eventuell eintretende Schäden kann trotz sorgfältiger Recherchen nicht übernommen werden.

NORD-NORWEGEN - GALERIE

UNSERE THEMREISEN FÜR NORWEGEN

LAPPLAND - GRUPPENREISE

DER HOHE NORDEN IM POLARLICHTMEER

27.02. - 08-03.22 - 10 T.

PREIS AUF ANFRAGE

NORWEGEN - HURTIGRUTEN

KIRKENES - BERGEN KREUZFAHRT

7 TAGE

PREIS AUF ANFRAGE