NAMIBIA

DEN SÜDLICHEN NACHTHIMMEL ERKUNDEN UND FOTOGRAFIEREN

ASTRONOMISCHES UND ASTROFOTOGRAFISCHES SEMINAR

KENNUNG

WT-07-23-A6

DATUM

3.7.-17.7.2023

DAUER

15 Tage

P.P. PREIS

ab € 3950

MIN-MAX

10 - 15

NAMIBIA - DEN SÜDLICHEN NACHTHIMMEL ERKUNDEN UND FOTOGRAFIEREN

ASTRONOMISCHES UND ASTROFOTOGRAFISCHES SEMINAR

Reisebeschreibung

Namibia – ein einzigartig klarer und dunkler Himmel präsentiert die Sternenfülle der südlichen Hemisphäre. Diese Reise bietet geführte astronomische Beobachtungen unter dem faszinierenden Nachthimmel von Namibia + einen astrofotografischen Grundkurs für Einsteiger am Südsternenhimmel.
In diesem Seminar schlagen wir einen großen Bogen: In theoretischen Einheiten werden wir vom Aufbau des Universums und von der Mechanik der Himmelsbewegungen erfahren. Visuelle Beobachtungspraxis mit dem bloßen Auge, dem Fernglas und einem großen Dobson-Teleskop stehen in der ersten Seminarhälfte im Vordergrund. Um sich zu orientieren, lernen wir die Sternbilder des südlichen Himmels kennen. In der zweiten Hälfte werden wir die nächtliche Pracht mit unseren Kameras einfangen, von einfachen nächtlichen Landschaftsaufnahmen mit der Milchstraße über Strichspuraufnahmen bis hin zu länger belichteten Sternenfotos mit nachgeführter Kamera. (Wer sich intensiver mit der Astrofotografie beschäftigen möchte, sollte sich die →Anschlussreise vom 15. – 29. Juli 2023 anschauen.)
Das Reiseprogramm bietet weiterhin interessante Exkursionen zum Kennenlernen Namibias. Mit dem Geländewagen gibt es Touren zum Köcherbaumwald oder eine Nashorntour nahe dem Gamsberg. Aufgrund seiner guten Beobachtungsbedingungen wurde der Gamsberg bereits vor 35 Jahren vom Max-Planck-Institut für Astronomie als Standort für die damals geplante Südsternwarte erworben. Erleben Sie bei einer fakultativen 3-Tagestour die faszinierende Namibwüste, ihre Tier- und Pflanzenwelt, das Sossusvlei mit den größten Sanddünen der Welt und die Atlantikküste mit Pelikanen, Flamingos, Robben und Delphinen.

Reiseprogramm Astronomie- und Exkursionsprogramm:
•      Geführte Deep Sky-Beobachtungen
•     interessante Sternenführungen mit Hilfe eines grünen Lasers zum Kennenlernen der südlichen Sternbilder und ihrer berühmten Beobachtungsobjekte.
•      Planetenbeobachtung am großen Teleskop.
•      Evtl. Sonnenbeobachtung: Sonnenflecken, Fackelgebiete und Protuberanzen.
•      Besichtigung des großen 28m und der vier großen 15 m Cherenkov Teleskopen bei der neuen Hess Forschungsanlage.
•      Abenteuerwanderung durch die wilden Canyons der Hakosberge
•      Besuch von Namibias Hauptstadt Windhoek unter anderem mit Besichtigung der im Stadtzentrum ausgestellten 30 zentnerschweren Nickel-Eisen Meteoriten.

(Weitere Halbtagestouren sind auf der Gästefarm buchbar.)

Astrofotografische Inhalte der Reise:
•      Fotografie des Sternenhimmels mit Stativ und Fotoobjektiv
•      Strichspuraufnahmen von Sternen  
•      Die nachgeführte Kamera
•      (Evtl.) Das Teleskop als ObjektivDeep-Sky-Objekte durch das Fernrohr

Reiseverlauf

Abflug ab Frankfurt/M. mit Lufthansa um ca. 20.10 Uhr

Ankunft im Flughafen Windhoek um ca. 07:00 Uhr Ortszeit. Fahrt nach Windhoek und Transfer zur Gästefarm. Zeit zum Ausruhen. Abends Vorstellung des Reiseprogramms.
12 Ü/V Hakos-Gästefarm

Beobachtungsprogrammm und Exkursionsprogramm  + Astrofotografie sind aufeinander zeitlich abgestimmt.

Abflug ab Windhoek um ca. 20.50 Uhr, (oder Übernachtung in Windhoek zur Weiterfahrt der Verlängerungsoption)

Ankunft in Frankfurt/M. ca. 06.00 Uhr

When booking the optional tour “Safari – to the Atlantic” (3) instead of 12 nights on Hakos, only 10 nights on the guest farm and then 2 overnight stay outside in Svakopmund and in the Namib. (For details on the excursion program, see below)

Adventure hike
through the wild canyons of the Hakos Mountains (easy to moderately difficult hike, sturdy hiking shoes recommended.)
Visit to the new HESS research facility
with the four large 15 m Cherenkov telescopes to study cosmic gamma ray events.
Visit to the capital, Windhoek
including a visit to the 30 heavy nickel-iron meteorites exhibited in the city centre
Additional tour options:
Farm tour with game viewing:
zebras, oryx, kudu, clip-jumpers, baboons, etc., approx. € 40-
Quiver Tree Forest:
Adventure ride / hike, approx. € 40
Rhinoceros Tour:
Observation trip, approx. € 45
Excursion to the Gamsberg:
This 2,347 m high table mountain was once the location of the southern observatory of the Max Planck Institute for Astronomy. Fantastic view down to Hakos pass and the Namib desert, approx. € 70, – (windbreaker recommended on Table Mountain)

(Zum Hauptprogramm mitbuchbar (fakultativ, Preis p.P. im DZ/VP Euro 620,–).
Diese Tour ist zeitlich abgestimmt mit dem Fotoseminar und den weiteren Programmpunkten.

Tag 1: der Safari an den Atlantik
Fahrt über den Gamsbergpass, das Grashochland, Durchquerung des Kuiseb-Canyons, die Namibwüste, Wildbeobachtungen und Besichtigung der berühmten Welwitschia Wüstenpflanzen. Stadtbummel durch Svakopmund. Übernachtung in Svakopmund, Namibias traditionellem Seebad an der Atlantikküste.

Tag 2: der Safari an den Atlantik
Fahrt entlang der Küste nach Walfisbay. Fakultativ: interessante Bootsfahrt zu den Robben, Pelikanen, Flamingos und Delphinen (vor Ort ca. € 55,–). Weiterfahrt durch die Namib, Gaub-Canyon, Grassteppen bei Solitaire und Übernachtung Nähe Sesriem Canyon.

Tag 3: der Safari an den Atlantik
Exkursion in die phan-tastische Dünenwelt der Namib bei Sossusvlei. Berühmte Lehmbodensenke im Dünenmeer der Namibwüste mit den höchsten Dünen der Welt! Sesriem Canyon und Rückfahrt über den Spreetshoogte Pass mit fantastischen Blick in die Namib. Unterwegs Wildbeobachtungen: Zebras, Oryx, Kudus, Spring-böcke, Strauße und andere.

Bilder Galerie für optionale 3 Tage Tour

Ihr Lektor, Astrononomie & Fotografie-Experte:
Stefan Seip

Der Fotograf und Astrofotograf Stefan Seip lebt in Stuttgart – im Südwesten Deutschlands in der Mitte von Europa. Bevor er sich im Jahr 2003 selbständig machte, arbeitete er in der IT-Branche. Sein naturwissenschaftliches Studium der Biologie schloss er mit der Qualifikation “Diplom-Biologe” ab.
Mit seinen Fotografien erwarb sich Seip ein internationales Renommee. Im deutschsprachigen Raum ist er vor allem als Autor mehrerer Bücher zum Thema Himmels- und Astrofotografie bekannt. Für führende Magazine verfasst er regelmäßig Kolumnen, Testberichte, Praxistipps und Reportagen. In vielen Vorträgen, Workshops und Sternführungen reicht er seine Kenntnisse, aber auch seine Leidenschaft an ein interessiertes Publikum weiter.
Seine Motive sucht und findet Stefan Seip auf der ganzen Welt. Dabei ist er nicht immer alleine unterwegs, sondern betätigt sich auch als Fachlektor und Lehrgangsleiter und bietet seinen Gästen die Gelegenheit, bestimmte Orte oder Himmelsereignisse zu erleben und zu fotografieren. Seit Gründung ist er Mitglied der Fotografenvereinigung TWAN (The World at Night). 2013 wurde er von der ESO zum “Photo Ambassador” berufen.
Sein fotografisches Spektrum reicht weit über die Himmels- und Astrofotografie hinaus. Dabei wird seine Vorliebe für die kunstvolle Fotografie in klassischem Schwarzweiß sichtbar.

Verlängerungsmöglichkeit: Safari – Rundreise mit Etosha Nationalpark:

Eine 8-tägige Safari zum berühmten Etosha Nationalpark im Norden Namibias. Die „Etosha-Pfanne“ ist vor allem durch seine reiche Tierwelt, insbesondere die Beobachtungsmöglichkeit afrikanischen Großwildes (Elephanten, Giraffen, Löwen, Nashörner, Gnus, Oryx und Kudus etc. bekannt.)

HOTEL

PREISE & LEISTUNGEN

PREISE

Reisetermin & Preis
NAMIBIA –
DEN SÜDLICHEN NACHTHIMMEL ERKUNIGEN UND FOTOGRAFIEREN
3.7. – 17.7.2023
(Genauer Preis ist Ende September erhältlich)
ca. 3.890 € p.P. im DZ mit VP
EZ Aufpreis ca. € 485,–

Optional 3-tägige Atlantik- und Namib Tour während der Reise:
620 € im DZ/VP

(Reiseprogramm ohne internationale Flüge auf Anfrage erhältlich)

Verlängerungsmöglichkeit:
Rundtour Etosha Safari

01.07. – 09.07.2022
(Preis auf Anfrage)

IM REISEPREIS ENTHALTEN

Internationale Flüge (Lufthansa) Frankfurt/M. – Namibia/Windhoek – Frankfurt/M.; inkl. aller Flughafengebühren und Steuern
Gepäcktransport (23 kg und Handgepäck)
Landtransporte wie im Reiseablauf beschrieben, einschließlich der Transfers und Ausflüge, sofern diese nicht als „fakultativ“ gekennzeichnet sind.
Hauptprogramm: 12 Übernachtungen mit Voll-pension
Besichtigungen und Eintritte gemäß Reise-programm
Örtliche Reisebetreuung
fachliche Astronomie-Betreuung (Hauptreise)
Informationsmaterial, Namibia-Broschüre und Landkarte

NICHT ENTHALTEN

Bahnfahrt innerhalb Deutschland zum und vom Flughafen Frankfurt./M.
Trinkgelder
sonstige Mahlzeiten und Getränke
fakultative Ausflüge wie im Programm angegeben
eventuelle Kerosinaufpreise der Fluggesellschaft

INFORMATIONEN

Im Seminar dieser Reise schlagen wir einen großen Bogen: In theoretischen Einheiten werden wir vom Aufbau des Universums und von der Mechanik der Himmelsbewegungen erfahren. Visuelle Beobachtungspraxis mit dem bloßen Auge, dem Fernglas und einem großen Dobson-Teleskop stehen in der ersten Seminarhälfte im Vordergrund. Um sich zu orientieren, lernen wir die Sternbilder des südlichen Himmels kennen. In der zweiten Hälfte werden wir die nächtliche Pracht mit unseren Kameras einfangen, von einfachen nächtlichen Landschaftsaufnahmen mit der Milchstraße über Strichspuraufnahmen bis hin zu länger belichteten Sternenfotos mit nachgeführter Kamera.

(Wer sich intensiver mit der Astrofotografie beschäftigen möchte, sollte sich die →Anschlussreise vom 15. – 29. Juli 2023anschauen.)

Wir legen Ihnen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung (RRV) nahe. Diese sollte sofort nach Buchung abgeschlossen werden. Wir empfehlen Ihnen dringend den Abschluss einer Auslandskranken- und Krankentransportversicherung, am besten als Komplettversicherung, die z.B. auch Reiseunfall-, Reisegepäck- und Reisehaftpflicht-Versicherung enthält. All diese Versicherungen können im Unterschied zur RRV noch bis unmittelbar vor Reiseantritt abgeschlossen werden. Gerne übernehmen wir die Buchung Ihrer gewünschten Versicherung für Sie.

Durch den geringen Niederschlag herrscht in Namibia meist ein sehr trockenes Klima. Die Tagestemperaturen schwanken im Sommer (Oktober bis April) zwischen 18° und 35° C und im Winter (Mai bis September) zwischen 0° (nächtliches Minimum) und um 25° C. An der Küste herrscht in der Regel mildes, jedoch feuchtes Klima und man muss immer mit Nebel rechnen.

AUSRÜSTUNG

Fernglas und Spektiv falls vorhanden, kleines Rotlicht für Nachtbeobachtungen + Spiegelreflexkamera mit Stativ falls Interesse an Astrofotografie
Festes Schuhwerk für die Wanderungen
Warme Kleidung für abendlichen Beobachtungen/Fotografie
Sonnenschutz
Tagesrucksack

(Die angegebene Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit)

GENERELLE INFORMATIONEN

Wir behalten uns das Recht vor, das Ausflugs-, Besichtigungs- und Beobachtungsprogramm – auch kurzfristig auf Grund von Naturereignissen oder pandemiebedingten Reiseeinschränkungen – zu ändern.
Letzte Rücktrittmöglichkeit durch den Reise-veranstalter: Bei Nichterreichen der Mindest-teilnehmerzahl kann Wittmann Travel e.K. bis spätestens 28 Tage vor Reisebeginn vom Vertrag zurücktreten. In der Regel informieren wir alle Teilnehmer aber früher.

ZAHLUNGSMODALITÄTEN

Höhe der Anzahlung nach der erhaltenen Reisebestätigung ist 20% des Reisepreises.
Die Restzahlung erfolgt 28 Tage vor Reisean-tritt.

REISEHINWEISE

Reisepapiere:
Für Deutsche, Österreicher und Schweizer besteht keine Visumspflicht. Der Reisepass muss lediglich eine Gültig-keit von sechs Monaten über das Rückreisedatum hinaus haben. Kinder benötigen einen eigenen Reisepass mit Lichtbild. Journalisten benötigen ein Visum zur Arbeitserlaubnis. Weitere Auskünfte über Einreisebestimmungen erteilen die Botschaften der Republik Namibia in Deutschland und Österreich.

FEEDBACK

Coming Soon…

namibia

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche staatsangehörige:

Einreise mit gültigem Reisepass.

NAMIBIA - GRUPPENREISE

DEN SÜDLICHEN NACHTHIMMEL ERKUNDEN UND FOTOGRAFIEREN

KENNUNG

WT-07-23-A6

DATUM

3.7. - 17.7.2023

DAUER

15 Tage

P.P. PREIS

MIN-MAX

10 - 15

BUCHUNG

Das pdf-Reiseanmeldeformular ist bis Ende September erhältlich. Reiseanfragen/Vorrervierungen für das Jahr 2023 sind bereits möglich.

Online ANFRAGE

* Link zur Datenschutzseite www.wittmann-travel.de/datenschutzerklarung/.

* Link zum PDF Formblatt (Weitere Informationen zu Ihren wichtigsten Rechten aus der Richtlinie (EU) 2015/2302) https://wittmann-travel.de/wp-content/uploads/2021/11/formblatt_eu_richtlinie_2015_2302-1.pdf

REISEPROGRAMM TEILEN:
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on linkedin
Share on twitter
Share on telegram

WEITERE INTERESSANTE THEMEN-REISEN

NAMIBIA - RUNDREISE - GRUPPE/INDIVIDUELL

ETOSHA NATIONALPARK SAFARI

VERLÄNGERUNG/BAUSTEIN - 8 TAGE-7 Nächte

AB € 2240 im DZ

NAMIBIA - ASTROFOTOSEMINAR

DEN SÜDLICHEN NACHTHIMMEL FOTOGRAFIEREN

15.7.-29.7.23 -15 Tage

ab 3.950 im DZ

TENERIFFA - ASTRO & FOTOSEMINAR

ASTROREISE FÜR GENIESSER II

September.2023 - 8 Tage

ab € 2.240 im DZ

CHILE

DIE WELTGRÖSSTEN STERNWARTEN

AB € 6920 im DZ

FINNLAND - Fotoseminar mit Stefan Seip

Magische Himmelslichter

ab € 2780

20.2. - 27.2.2023

NORWEGEN - Polarlichter & Vorträge mit Joachim Biefang

IM POLARLICHTMEER

10.3. - 19.3.2023

NAMIBIA - ASTRO SAFARI

Aktueller Status
Buchungs-Status

.

Sprache

Deutsch/Englisch

Aktuelle Einreiseregeln, Gesundheit und Sicherheit

Zur Einreise nach Namibia gelten keine Covid19-bedingten Einreiseregeln mehr. Genauere Infos zum Einreisestatus, Gesundheit und Sicherheit sind immer  aktuell für Bürger der Bundesrepublik Deutschland beim Auswärtigen Amt und für Angehörige der Schweiz das Eidgenössiche Depeartement für Auswärtige Angelegeneheiten erhältlich.