RUSSLAND

LÄNDER INFORMATION

RUSSLAND - LÄNDER INFORMATION

Sie sollten die gleichen Vorsichtsregeln beachten, wie bei Aufenthalten in anderen, touristisch stark frequentierten Ländern.

Informationen zur Sicherheits- und Gesundheitssituation sind immer aktuell auf den Internetseiten des Auswärtigen Amtes zu finden.

Zur Einreise nach Russland ist ein Visum notwendig.

Kosten:  ca. 95 Euro. Als Deutscher Staatsbürger, sowie EU-Bürger oder Schweizer Bürger benötigen Sie einen noch mindestens 6 Monate über das Ausreisedatum hinaus gültigen Reisepass.
Aktuelle Impfestimmungen zum Thema Covid 19 finden Sie auf der Internetseite des Auswärtigen Amtes.

Aktuelle Impfestimmungen zum Thema Covid 19 finden Sie auf der Internetseite des Auswärtigen Amtes.

Empfohlene Impfungen:

Ein altersentsprechender Impfschutz sollte bei Kindern gemäss Impfkalender vorliegen, bevor zusätzliche Impfungen durchgeführt werden. Überprüfung und eventuelle Auffrischung der Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie und Polio ist auch Erwachsenen empfohlen. Mit dem Arzt spätestens 6 Wochen vor Abreise den persönlichen Impfplan besprechen!

Die Russische Föderation liegt in 11 Zeitzonen. Die Spanne reicht von Mitteleuro-päischer Zeit (MEZ) +1 Stunden im Westen (Moskau, St. Petersburg) bis MEZ +11 Stunden im Osten. Novosibirsk MEZ + 6.

Währungseinheit: Rubel (Rbl)
1 Rubel = 100 Kopeken.
Derzeitiger Devisenkurs:
1 Euro = ca. 31,92 Rbl
1 US-$ = ca. 24,34 Rbl

Internationale Kreditkarten: Ja (American Express, Diners Club, Visa, EuroCard/MasterCard) – werden in größeren Hotels, Geschäften und Restaurants, in denen mit harter Währung bezahlt werden kann, akzeptiert. Einzelheiten sind vom Aussteller der betreffenden Kreditkarte erhältlich. Bargeldbeschaffung ist möglich, die Auszahlung findet jedoch nur in Rubel statt und ist ziemlich kompliziert.

Geldautomat: Ja – An den sog. “Bankomaten” kann man mit Kreditkarte oder EC-Karte (PIN-Nummer) Bargeld, meist in Rubel, manchmal sogar in US-Dollar abheben. Man sollte sich jedoch nicht ausschließlich auf Geldautomaten verlassen, sondern zur Sicherheit grundsätzlich einen für einige Tage reichenden Bargeldvorrat besitzen. Da es in der Vergangenheit zu Fällen von Missbrauch von EC-Karten und Kreditkarten durch manipulierte Geldautomaten gekommen ist, sollte beim Einsatz der Karte an Geldautomaten auf Veränderungen bzw. Manipulationen an der Eingabetastatur und am Einzugsmechanismus sowie auf unbe-obachtete Eingabe der Geheimnummer geachtet werden.

Reiseschecks: Ja – Reiseschecks sollten in US-Dollar ausgestellt sein.

Der Umtausch ist in zugelassenen Banken in Moskau und St. Petersburg möglich. Da der Umtausch sehr aufwändig ist, ist die Verwendung von Bargeld vorzuziehen. Außerhalb der beiden genannten Städte können Reiseschecks grundsätzlich nicht eingelöst werden.

Rücktausch: ist schwierig.

Die durchschnittlichen Temperaturen betragen im September tagsüber etwa 14-17 °C, abends/nachts liegen die Temperaturen bei 8-10 °C. Es sind sonnige Tage zu erwarten aber es kann auch mit Regen gerechnet werden.

Im Sommer (Juni bis August) sollte man normale Sommerkleidung dabeihaben. Leichte Wolljacke oder Pullover für den Abend und eine Regenjacke oder einen anderen Regenschutz sollten nicht fehlen

Die Amtssprache der Russischen Föderation ist Russisch. Daneben existieren die eigenen Sprachen der russischen Republiken sowie mehr als 80 Minderheitensprachen.

Die Netzspannung beträgt in der Regel 220 Volt. Ein Adapter ist nicht erforderlich.

Die Vorwahl von Deutschland, Österreich und der Schweiz in die Russische Föderation ist 007. Die Vorwahlen von der Russischen Föderation nach Deutschland sind 8 (Freizeichen abwarten), dann wählt man 1049 und danach die deutsche Ortsvorwahl ohne Null. Analog dazu wählt man nach Österreich nach der 8 (Freizeichen abwarten) 1043 und in die Schweiz 1041. Neben den privaten Telefonanbietern, die auch Kartentelefone anbieten, gibt es staatliche Telefonbüros (meist in der Nähe des Postamtes) sowie Satellitentelefonbüros, die zuverlässigere Verbindungen bieten, aber auch teurer sind. Das Telefonieren vom Hotel aus ist kompliziert und außerdem sehr kostspielig. NOTRUF-NUMMERN: Polizei 02, Unfallrettung 03, Feuerwehr 01, Polizeinotruf in Petersburg 164 97 87.
Mobilfunk
Netztechnik: GSM 900/1800. Derzeit gibt es Roamingverträge mit Anbietern in der Russischen Föderation von E-Plus, O2, T-Mobile und Vodafone.

Banken: Mo bis Do ca. 9.30-17 Uhr, Fr ca. 9.30-16 Uhr (oft ohne Mittagspause);

Post: Mo bis Fr 8-20/21 Uhr, Sa, So und an Feiertagen kürzere Öffnungszeiten, in Großstädten oft rund um die Uhr geöffnet; Geschäfte: Lebensmittelläden in der Regel die ganze Woche von 9-22/23 Uhr, oft ohne Mittagspause. In Großstädten gibt es auch Supermärkte bzw. kleinere Geschäfte (Kioske), die rund um die Uhr geöffnet haben. Kaufhäuser und Shopping Malls oftmals Mo bis So 10/11-20/21/22 Uhr;

Russische Botschaft in Berlin
Unter den Linden 63-65
10117 Berlin
Tel.: +49-(0)30-229 11 10, Fax: 229 93 97
www.russische-botschaft.de

Diese Informationen werden Ihnen bereitgestellt von:

Wittmann Travel e.K.
Urenfleet 6e
21129 Hamburg

Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier angebotenen Informationen sowie eine Haftung für eventuell eintretende Schäden kann trotz sorgfältiger Recherchen nicht übernommen werden.

RUSSLAND - GALERIE

UNSERE THEMENREISE FÜR RUSSLAND

MOSKAU - GRUPPENREISE

RUSSISCHE RAUMFAHRT ERLEBEN

in Planung

PREIS AUF ANFRAGE