MEXIKO - YUCATáN

Die archäoastro Zeitreise

ASTRONOMIE - NATUR UND KULTUR

KENNUNG

WT-03-22-A1

DATUM

In Planung

DAUER

16 T. - 14 N.

P.P. PREIS

AB € 4130

TEILNEHMER

10 - 18

MEXIKO / YUCATÁN - Die archäoastro Zeitreise

GRUPPENREISE - NATUR & KULTUR

REISEBESCHREIBUNG

Auf der Halbinsel Yucatán erkunden wir mit dem Archäoastronomen Jesus Galindo und unserer örtlichen Reiseleitung das beeindruckende Erbe der Mayas, von denen viele Stätte UNESCO-Weltkulturstätte sind. Wir starten mit der bezaubernden Mayastätte in Tulum, direkt am Meer gelegen. Inmitten des Regenwaldes liegt die bedeutende Mayastätte von Becan, wo wir auch astronomische Bauten besuchen. In Becan planen wir abends astronomische Beobachtungen im Biosphärenreservat. Die Wiege der Hochkultur der Mayas befindet sich in Palenque. Hier breliert die Eleganz und der Zauber der Baukunst inmitten des Dschungels. Nach einem Besuch der archäologischen Stätte von Uxmal, zwischen 700 und 1000 nach Christus im Puuc-Stil erbaut, wohnen wir an einem weiteren Tag in den frühen Morgenstunden am 21. März einem beeindruckenden Sonnenschauspiel der TagundNachtGleiche (Äquinoktium) in der archäologischen Stätte von Dzibilchaltún bei. Weitere Höhepunkte der Reise sind der Besuch der Höhle von Loltun, eine Bootsfahrt im Biosphärenreservat Ria Celestùn sowie die Sonderführung zu der berühmten Stufenpyramide von Chichén Itzá und dem historischen Observatorium Caracol, welches wir mit einer Sondergenehmigung sogar betreten dürfen. Zum Abschluss der zweiwöchigen Reise genießen wir zwei Tage auf der Insel Cozumel in der Karibik, wo neben dem entspannendem Badeurlaub auch abendliche Sonnenbeobachtung und ein Besuch des modernen Planetariums vorgesehen sind. Interessante Vorträge von Jesus Galindo runden das Programm ab.

REISEVERLAUF

Internationaler Direktflug mit Lufthansa ab Flughafen Frankfurt/M. um ca. 14:00 Uhr mit Ankunft gegen 20:00 Uhr in Cancún/Yucatán. Begrüßung am Flughafen in Cancún durch unsere örtliche Reiseleitung und Transfer zum Hotel.
1 Übernachtung im 3* Hotel in Tulum

Nach dem Frühstück Programmvorstellung und einführender Vortrag von Dr. Jesus Galindo zur Archäoastronomie. Am späten Vormittag genießen wir als erstes Tulum mit der direkt an der Küste der blauen Karibik gelegenen Mayastätte. Dieser wunderschöne, magische Ort ist kaum zu beschreiben, diese war bei Ankunft der Spanier noch bewohnt. Am Nachmittag fahren wir weiter zur Lagune der sieben Farben in Bacalar, wo am späten Nachmittag eine erholsame Bootstour zur Lagune unternommen wird. (F/A=Frühstück/Abendessen)
1 Übernachtung im 3*Hotel in Chetumal

Wir besuchen heute die archeologische Stätte  von Becan, die Teil der Rio Bec Region ist. Bacán bedeutet in Mayathan “Schlucht von Wasser geformt”. Besonders ist der Baustil mit spitzen Türmen und Plattformen. Die ersten Nachweise menschlicher Besiedlung gehen hier ins Jahr 600 v. Chrisrtus zurück. Nach dem Besuch Fahrt zum Hotel und ausklingen des Tages. Am späten Abend bietet sich hier an den Sternenhimmel zu genießen. (F/A)
1 Übernachtung in Becan/Xpujil

Nach dem Frühstück Besichtigung von Calakmul, eine der größten und bedeutendsten Mayastätten der klassischen Periode. Dise Stätte liegt inmitten des Regenwaldes in einem Biosphärenreservat. Wir werden zeugen eines der bedeutendsten urbanen Zentren Mexikos. (F/A)
1 Übernachtung in Becan/Escárcega

Am Morgen fahren wir nach Palenque, wo wir die archäologische Stätte von Palenque, die Wiege der großen Mayas, besuchen. Lassen Sie sich von dieser Hauptstadt der Mayas beeindrucken, denn sie brilliert mit Eleganz und Zauber inmitten des Dschungels. So wie einige andere Stätte, so wurde auch Palenque zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt. (F/A)
1 Übernachtung im 3*Hotel in Palenque

 

Am späten Vormittag Transfer nach Campeche (ca. 4-5 Std. Fahrt) und freier Tag in der Hafenstadt Campeche, wo wir den Tag entspannt ausklingen lassen. Heute oder je nach Wunsch wird Jesus Galindo einen interessanten Vortrag zum Thema des Maya-Kalenders anbieten. (F/A)
1 Übernachtung im 3*Hotel in Campeche

Nach dem Frühstück Besuch der archäologischen Stätte von Edzu, deren imposante Pyramide eine ähnliche Ausrichtung wie die Sonnenpyramide in Teotihucán (bei Mexiko-Stadt), sowie Sonnenmasken beherbergt, die auch aus archäoastronomischer Sicht von Interesse sind. Bei dem knapp einen Kilometer langen Spaziergang in das Höhlensystem der Höhle von Loltun können wir neben den aus Stalagmiten, Stalaktiten und den entsprechenden Formationen vor allem die prähispanischen Wandmalereien und Handabdrücke bestaunen. (F/A)
2 Übernachtugnen im 3*Hotel in Santa Elena

Nach dem Frühstück fahren wir nach Uxmal. Dort besuchen wir am Morgen die schöne Maya-Stätte, die zwischen 700 und 1000 nach Christus im Puuc-Stil erbaut wurde. Lauschen Sie auch den detaillierten Erklärungen zur astronomischen Bedeutung und der Verbindung des Governeurspalastes (Palacio del Gobernador) und der Venus. Im Anschluss daran Besuch der archäologischen Stätte Kabah, deren Palast der Masken besonders sehenswert ist. Am späten Abend besuchen wir die Light & Sound Show in der archäologischen Stätte von Uxmal, um weiteres über die interessante Geschichte Uxmals zu erfahren. (F/A)

Heute besuchen wir Mayapan, eine archäologische Stätte, die oft als kleine Schwester von Chichen Itzá bezeichnet wird, da einige Gebäude wie die Pyramide Kukulkán oder das Observatorium als kleinere Version gebaut wurde. Es ist eines der letzten Mayahauptstätte. Vor allem aus astronomischer und geschichtlicher Hinsicht ist diese Stätte ein Besuch wert. Das Observatorium ist begehbar.

Nach dem ausführlichen Besuch besteht die Möglichkeit sich mit dem Bad in einer Cenote zu erfrischen. Danach Fahrt zum Hotel in der Nähe der archäologischen Stätte von Chichen Itza. Wir bestaunen kurz vor Sonnenuntergang das Sonnen-Schauspiel der gefiederten Schlange von Kulkulkán in der archäologischen Stätte von Chichen Itzá. (F/A)
1 Übernachtung im 3*Hotel in Pisté

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen von Chichen Itzá, eines der neuen sieben Weltwunder. Wir bestaunen nicht nur das Observatorium El Caracol, sondern zudem die präzise Bauweise des Palastes des Kukulkán in Abstimmung mit der Astronomie.

Am Nachmittag lernen wir Mérida bei einer Stadtführung kennen. Wir Erfahren mehr über die Mischung aus indigener Kultur und europäischen Einfluss der Kolonialzeit und der Zeit der Großgrundbesitzer. Der Einfluss der Spanier und Franzosen kann an verschiedenen Orten von Mérida wahrgenommen werden. Die Champs-Elysees waren beispielsweise das Modell für den Boulevard Paseo de Montejo. (F, A)
2 Übernachtungen im 3*Hotel in Mérida

Am Morgen nach dem Frühsück starten wir in das Biosphärenreservat Ría Celestún und genießen heute eine eindrucksvolle Bootsfahrt durch die dortigen Mangroven und zu einer der wenigen Kolonien von Kubaflamingos. Der Nachmittag steht in Mérida zur freien Verfügung. (F/A)

Bei guter Wetterlage ohne Wolken erleben wir heute das Sonnenschauspiel der TagundNachtGleiche in der archäologischen Stätte von Dzibilchaltún, weshalb wir an diesem Tag das Hotel sehr früh (gegen 5 Uhr morgens) verlassen. Wir bekommen die astronomische Bedeutung dieser archäologischen Stätte auch eindrucksvoll erklärt, die am heutigen Tag beim morgendlichen Sonnendurchlauf durch eine zentrale Öffnung des „Tempels der Sieben Puppen“ auch praktisch belegt werden soll.

Nachmittags werden wir die “goldene Stadt” Izamal besuchen, die von der mexikanischen Regierung als eines der magischen Dörfer “pueblos mágicos” ausgezeichnet wurde. In der “goldenen Stadt” werden wir den nach dem Petersplatz im Vatikan, weltweit zweitgrößten Atrium besuchen. (F-Packet-Box, A)
1 Übernachtung im 4*Hotel in Valladolid

Auf dem Weg in Richtig Cozumel besuchen wir die weitläufige archäologische Stätte von Cobá, die seit jeher über wichtige Handelswege mit anderen Mayastätten verfügte. Wir lernen auch hier die astronomische Bedeutung dieser Stätte und das Observatorium kennen.

Am späten Nachmittag geht es zum Abschluss der Reise per Katamaran-Fähre (ca. 40 Minuten) zu unserem ruhig gelegenen Hotel auf der Insel Cozumel. Da wir ein Hotel abseits vom Tourismus und störendem Licht gewählt haben, besteht die Möglichkeit den Nachthimmel auch in astronomischer Hinsicht zu genießen. (F, A)
2 Ü/HP im 3*Hotel in Cozumel

Der heutige Tag steht zur freien Verfügung am Strand der Karibik. Am Abend nach dem Abendessen bieten wir den Besuch zum modernen 3D Planetarium auf Cozumel an. Hier können wir zum Abschluss der Reise einen zusammenfassenden Film über die Maya-Archäoastronomie ansehen. Des Weiteren befindet sich hier eine Sternwarte, bei dessen Besuch ein (wetterbedingter) Blick des dunkelsten Sternenhimmels in Mexiko genossen werden kann. (F/A)

Verabschiedung der Gruppe und von Dr. Jesus Galindo. Für die Teilnehmer mit Rückflug nach Deutschland Transfer am Mittag von Cozumel nach Cancún (fakultative Möglichkeiten in Cancún werden wir Ihnen vor Ort anbieten). Abendessen in Cancún. Danach Fahrt zum Flughafen Cancún und gegen 22:00 Uhr internationaler Rückflug mit Lufthansa. (Teilnehmer mit Verlängerung nach Mexiko-Stadt/Guanajuato haben einen Inlandflug am Nachmittag, (siehe Verlängerungsprogramm)

Ankunft in Frankfurt/M. gegen 14:00 Uhr. Zubringerflüge ab Frankfurt/M. sind auf Anfrage möglich.

When booking the optional tour “Safari – to the Atlantic” (3) instead of 12 nights on Hakos, only 10 nights on the guest farm and then 2 overnight stay outside in Svakopmund and in the Namib. (For details on the excursion program, see below)

Mit dem Archäoastronomie Experten- und Lektor:
Dr. Jesus Galindo

REISEBESCHREIBUNG VERLÄNGERUNGSPROGRAMM
Mexiko-Stadt und Guanajuato mit TIGRE Wissenschaftsprojekt

 

Mit der Erkundung des historischen Zentrums von Mexiko-Stadt, 2310 Meter über dem Meeresspiegel, beginnen wir die Verlängerungsreise. Auf dem Programm steht das Nationalmuseum für Anthropologie, sowie der wunderschöne Chapultepec Park mit dem geschichtsträchtigen Schloss von Chapultepec, einem Juwel der spanischen Kolonialzeit aus dem 18. Jahrhundert. In Teotihuacán, vor den Toren von Mexiko-Stadt, befindet sich eine der bedeutendsten prähistorischen Ruinenstätte Amerikas, die vor allem für die Stufentempel und die große Sonnenpyramide der Azteken bekannt ist. Die legendäre Silberstadt Guanajuato wird der Abschlußpunkt unserer Mexikoreise sein. Diese Stadt begründete den Reichtum der Spanier der frühen Neuzeit. Wir werden bei einem Stadtrundgang den Besuch der historischen Universität mit einplanen. Es besteht die Möglichkeit, die Geburtsstätte des berühmten Malers Diego Rivera zu besuchen. Eingeplant ist ein Vortrag mit dem an der Universität Guanajuato lehrenden Sonnenforscher und Astrophysiker Klaus-Peter Schröder, der uns zudem das bei Guanajuato stehende kleine aber feine Teleskop (1,2m Öffnung) eines Gemeinschaftsprojektes der Universitäten von Hamburg, Liege und Guanajuato eindrücklich vorstellen wird. Das robotische, autonom beobachtende Instrument deutscher Produktion ist mit einem hochauflösenden Spektrographen ausgerüstet, mit dem vor allem Sterne auf dynamische Prozesse untersucht werden. Magnetische Aktivität, Sternwinde, bedeckende Doppelsterne und Sterne mit Exoplaneten sind die wichtigsten Forschungsthemen.

Inlandflug mit unserer örtlichen Reiseleitung von Cancún nach Mexiko-Stadt (2.310 Meter über dem Meeresspiegel gelegen). Transfer zum Hotel und Abendessen in einem ausgesuchten Restaurant. (F/A)
3 Übernachtungen im 3*Hotel in Mexiko Stadt

Der Tag beginnt mit dem Besuch des Nationalmuseum für Anthropologie mit einer umfassenden Darstellung der mexikanischen Geschichte. Am Nachmittag besuchen wir das Schloss von Chapultepec. Das Schloss von Chapultepec, ein Juwel aus dem 18. Jahrhundert, liegt in der grünen Lunge der Stadt, dem Chapultepec Park mit einer überaus interessanten Geschichte. (F/A)

Nach dem Frühstück Vortrag im Hotel von Dr. J. Galindo mit dem Thema „Die Bedeutung der Astronomie in der mesoamrikanischen Archeologie“.

Danach Besuch des historischen Zentrums, die Glanzlichter dieser Metropole. Ausgehend vom „Zócalo“, dem zentralen Platz, lernen Sie die präkolumbianische Tempelanlage Templo Mayor, den Nationalpalast, die beeindruckende Kathedrale sowie den Palast der „schönen Künste“ kennen. (F/A)

Ausflug in den östlichen Das Kanalsystem und die schwimmenden Gärten im Süden von Mexiko-Stadt sind die letzten Überreste des ehemaligen Sees auf dem sich heute die Millionenstadt Mexiko-Stadt befindet. Wir werden mit einem Stockerkahn durch das Kanalsystem gefahren und verlassen im Anschluss Mexiko-Stadt Richtung Süden nach Xochicalco.

Die ehemalige Festungsstadt und heutige archäologische Stätte Xochicalco besticht nicht nur durch ihre phantastische Lage hoch über dem Tal Morelos, sondern auch durch ihre beeindruckende Geschichte. Nach dem Untergang Teotihuacáns zwischen 650 und 900 nach Christus begann Xochicalcos Blütezeit. Falls geöffnet/freigegeben, ist ein Besuch des Observatorium geplant, das auch heute noch von der komplexen Entwicklung der Stadt zeugt. (F/M=Frühstück/Mittagessen)
1 Übernachtung im 3* Hotel in Malinalco

Wir besuchen am heutigen Morgen die archäologische Stätte von Malinalco, die geschichtlich bis auf die Zeit der Mexicas und der Bewohner von Teotihuacan zurückgeht. Diese Stätte ist ein typisches Beispiel eines Zeremonialzentrums indem durch die Architektur verschiedene religiöse Konzepte mit astronomischem Wissen verbunden wurde. Nach dem Besuch geht es in unserem Reisebus weiter nach Guanajuato zum Einchecken ins Hotel (ca. 5 Std. Fahrt). Danach Abendessen in einem ausgesuchten Restaurant. (F, A)
3 Ü/HP im 3*Hotel in Guanajuat

Wir genießen heute zu Fuß die ehemalige Kolonial- und Silberstadt Guanajuato, die neben einer interessanten Geschichte und einem attraktivem Ortsbild auch noch einiges mehr zu bieten hat. Während des Stadtrundgangs fällt das zentrale Gebäude der historischen Universität von Guanajuato mit dem imposanten Treppenaufgang und der weißen Fassade ins Auge. Bei einer Sonderführung mit Klaus-Peter Schröder werden Ihnen Details zur Geschichte und der Wirkungsstätte erläutert.

Guanajuato ist der Geburtsort des berühmten Malers Diego Rivera, auch bekannt als Ehemann der bedeutenden Malerin Frieda Kahlo. Besuchen Sie eigenständig das sehenswerte Museum von Diego Rivera oder das Don Quixote Museum. Am Abend ist ein Vortrag von Klaus-Peter Schröder zum Thema „Von der mesoamerikanischen Astronomie zur modernen Astronomie in Mexiko“ geplant.  (F, M)

Am heutigen Tag lernen wir das internationale Wissenschaftsprojekt TIGRE kennen, welches von Klaus-Peter Schröder an der Universität Guanajuato mit entwickelt wurde. Der wesentliche Teil dieses Projektes besteht aus einem kleinen aber feinen Teleskop mit 1,2 Meter Öffnung.  Ca. 30 Fahrminuten von Guanajuato entfernt befindet sich dieses robotische, autonom beobachtende Instrument aus deutscher Produktion auf einem Berghang mit bestem Panoramablick auf Guanajuato. Es werden uns die Geschichte, Funktionsweise und die Wirkungsbereiche eindrucksvoll erläutert. Nicht weit von diesem Projekt entfernt besichtigen wir eine traditionelle, geschichtlich interessante Silbermine. Ein kurzer Besuch der dazugehörigen Barrockkirche ist empfehlenswert. Es wird dieser Kirche nachgesagt einer der schönsten in ganz Mexiko zu sein. (F, M)

Nach dem Frühstück geht es in rund 4 Stunden Fahrt nach Teotihuacán.  Es besteht die Möglichkeit in unmittelbarer Nähe der archäologischen Stätte in einem Restaurant innerhalb einer Höhle das Mittagessen einzunehmen. (Wir behalten uns vor ein anderes Restaurant für Sie zu wählen, falls das Klima eventuell nicht ideal ist.) Gestärkt für den Besuch dieser imposanten Anlage betreten wir die archäologische Stätte von Teotihuacán mit ihrer geheimnisvollen Geschichte. Um das Ausmaß der Stätte zu erfassen und gleichzeitig einen der essentiellen Orte für Astronomie in Mexiko kennen zu lernen, empfehlen wir Ihnen die Sonnenpyramide zu besteigen. Am späten Nachmittag geht es in unser Hotel ins Zentrum von Mexiko-Stadt. (F/A)
1 Übernachtung in 3* Hotel in Mexiko-Stadt

Freier Vormittag zur eigenen Gestaltung in Mexiko-Stadt. Gemeinsames Mittagessen in einem ausgesuchten Restaurant. Transfer am Nachmittag zum Flughafen in Mexiko-Stadt und Rückflug gegen 20:00 Uhr nach Deutschland.

Ankunft in Frankfurt/M. gegen 15:00 Uhr. Zubringerflüge auf Anfrage möglich.
(Rückflug nach Zürich auf Anfrage)

Picture gallery for the optional tour

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

individuelles Zusatzprogramm vor der Hauptreise
7-tägiges Zusatzprogramm (vor der Hauptreise)
Kupfercanyon

Sie werden am Abend am Flughafen von Los Mochis von Ihrem Tour Guide abgeholt (englisch sprachig) und in die kleine Stadt El Fuerte gefahren. Abendessen im Hotel (A).
1 Übernachtung im Hotel in El Fuerte

Am Morgen werden Sie zur Bahnstation gebracht, damit Sie den Zug um 8 Uhr erreichen. Während der beeindruckenden Zugfahrt werden Sie in den nächsten rd. 4 Stunden bis auf eine Höhe von über 2200 m über NN gebracht. Während der Fahrt werden Sie durch zahlreiche Tunnel und Brücken fahren sowie wunderschöne Seen und die reichhaltige Vegetation bestaunen können. Von der Bahnstation Bahuichivo gehtes in das Dorf Cerocahui, wo sich das Hotel Mision befindet und Sie sich mit dem Mittagessen stärken. Nach dem Mittagessen Fahrt zum beeindruckenden „Cerro del Gallego“. Sie genießen im oberen Bereich des Canyons ein überwältigendes Panorama mit Ausblick über das Dorf, den Canyon und den Fluss „Urique“, welcher in den El Fuerte mündet. Auf dem Rückweg machen Sie Halt an verschiedenen Aussichtspunkten, um die Landschaft zu betrachten. (F, M, A)      
1 Übernachtung im Hotel in Cerocahui

Am Vormittag können Sie eigenständig die alte Missionskirche, welche im 17. Jahrhundert von dem Jesuiten Pater Salvatierra gegründet wurde besuchen, bevor Sie am späten Vormittag mit dem Auto in rund einer Stunde nach Posadas Barrancas gebracht werden.

Stärken Sie sich beim Mittagesssen für Ihre kurze Wanderung entlang der Bruchkante der Kupferschlucht zu einer Tarahumara Höhle. Genießen Sie die verschiedenen atemberaubenden Aussichtspunkte entlang des Schluchtenrandes. Sollte es die Situation erlauben, besuchen Sie während der Wanderung eine Rarámuri Familie, die mit ihrer Feinflecht-Arbeit aus Kiefernadeln und Agaven beeindrucken. (F, M, A)
2 Übernachtungen im Hotel direkt am Kupfercanyon

Nach dem Frühstück beginnt Ihr überwältigender Ausflug zur Piedra Volada, zu verschiedenen Aussichtspunkten und zum National Park “Barancas del Cobre”, wo die drei größten Canyons aufeinander treffen – der Urique, der Cobre und der Tararecua Canyon. Außer der majestetischen Schönheit der Landschaften bietet der Nationalpark im Herzen der Siera Tarahumara ein Restaurant mit Terrasse direkt in der Canyonschlucht und Kristallboden, Mountainbike Routen sowie Fahrten mit der Seilbahn, Seilrutschen mit 7 Stationen, Zip-Rider, Via Ferrata; Klettersteig und Tarzan-Sprung. (F, M, A)

Machen Sie nach einer gut einstündigen Autofahrt in Cusarare Halt und wandern zu einen der größten Wasserfälle der Region. Am Nachmittag Besuch in der weiteren Umgebung von Creel den friedlichen Arareco See und die gleichnamige Missin San Signacio. Im “Tal der Pilze” und im “Tal der Frösche” machen bizarre Felsformen Ihren Namen alle Ehre. Am Ende besuchen Sie das “Tal der Mönche”. (F/A)
1 Übernachtung im Hotel in Creel

Nach dem Frühstück Fahrt von Creel nach Chihuahua. Sie besuchen heute den höchsten Wasserfall der Region, den “Basaseachi!, den Sie nach 3 Stunden Fahrt erreichen. Nach dem Mittagessen geht es weiter in Richtung Chihuahua. Bei rechtzeitigem Aufbruch in Basaseachic kann noch ein kleines Museum in Cuahtémoc Halt gemacht werden. (F, A)
Übernachtung im Hotel in Chihuahua

Nach dem Frühstück lernen Sie Chihuahua bei einer Stadtführung kennen, wo Sie die Kathedrale, den Regierungspalast und das Museum von Pancho Villa besuchen können. Gegen Mittag geht es zum Flughafen zu Ihrem Flug nach Mexiko-Stadt oder Cancún und internationaler Rückflug.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Bilder Gallerie für optionale Tour​

HOTEL

PREISE & LEISTUNGEN

PREISE

Reisetermin:
In Plannung (Mar. 2023)        

Mexiko-Stadt und Guanajuato

Kupfercanyon– 7-tägiges Zusatzprogramm      

(Reiseprogramm ohne internationale Flüge auf Anfrage)

Reisepreis:
4,130 € p.P. im DZ/HP
4,750 € im EZ/HP
1,230 € p.P. im DZ/HP
1,670 € im EZ/HP
Im Plannung

IM REISEPREIS ENTHALTEN

✓ Internationaler Flug in Economy-Class mit Lufthansa, Frankfurt/M. – Cancún –Frankfurt/M. (Zubringerflüge ab anderen Flughäfen gegen Aufpreis auf Anfrage).
✓ Bei allen Flügen inkl. Flughafengebühren und Steuern
✓ Gepäcktransport (23 kg und 8 kg Handgepäck)
✓ 14 Übernachtungen in 3*/4* Hotels mit Halbpension, Verpflegung wie im Programm beschrieben
✓ Ausflugsprogramm,  Besichtigungen und Ein-tritte gemäß Reiseprogramm
✓ Alle Fahrten in Mexiko einschließlich der Transfers und Ausflüge mit modernem Reisebus, sofern diese nicht als „fakultativ“ gekennzeichnet sind.
✓ Örtlich deutschsprachige Reiseleitung
✓ Fachkundige archeoastronomische Betreuung durch Dr. Jesus Galindo
✓ Verlängerungsprogramme: 9 Tage & 6 Tage gemäß dem genannten Plan
 
1 Inlandflug Cancún – Mexiko Stadt
✓ 
Alle Flughafentransfers; Reise im klimatisierten
✓ 
Fahrzeug/Reisebus
✓ 
8 Übernachtungen in 3/4* Hotels
✓ 
Verpflegung laut Reiseprogramm (F)=Frühstück; (M)= Mittagessen; (A)= Abend-essen
✓ 
Deutschsprachige Reiseleitung
✓ 
astronomisch fachliche Betreuung in Guanajuato durch Dr. K.P. Schröder
✓ 
Informationsmaterial

NICHT ENTHALTEN

● Trinkgelder
● Sonstige Mahlzeiten und Getränke,
● fakultative Ausflüge wie im
● Programm angegeben, Zubringerflüge an/ab Frankfurt innerh. Deutschland  auf Anfrage möglich, sowie Premium Economie Upgrade bei Lufthansa

INFORMATIONEN

Wir legen Ihnen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung (RRV) nahe. Diese sollte sofort nach Buchung abgeschlossen werden. Wir empfehlen Ihnen dringend den Abschluss einer Auslandskranken- und Krankentransportversicherung, am besten als Komplettversicherung, die z.B. auch Reiseunfall-, Reisegepäck- und Reisehaftpflicht-Versicherung enthält. All diese Versicherungen können im Unterschied zur RRV noch bis unmittelbar vor Reiseantritt abgeschlossen werden. Gerne übernehmen wir die Buchung Ihrer gewünschten Versicherung für Sie.

Die Metropole befindet sich auf 2.310 Metern Höhe über dem Meeresspiegel im zentralen Mexiko. Die hohe Lage beeinflusst das kalttropische Klima, im ganzen Jahr herrschen hier gemäßigte frühlingshafte Tagestemperaturen.

Die durchschnittlichen Tageshöchsttemperaturen pendeln im Jahresverlauf zwischen 19 und 26 Grad, nachts sinken die Temperaturen auf Werte zwischen 6 und 13 Grad. Mexiko-Stadt bleibt normalerweise von starken Klimaphänomenen, wie Hitzewellen oder Schneechaos, verschont.

Die Tagestemperaturen erreichen von Dezember bis Februar zwischen 19 und 21 Grad Celsius. In der Nacht sinken sie auf bis zu 6 Grad. Dezember und Januar sind mit Durchschnittstemperaturen von 12,5 bis 12,2 Grad die kältesten Monate in Mexiko-Stadt.

Im Frühling, ab März steigen die Temperaturen auf 24 Grad an, bis sie im Juni ihren Höhepunkt mit 26 Grad erreichen. Die Nachttemperaturen liegen in diesen Monaten zwischen 8 Grad im März und 13 Grad im Juni.

Mit Beginn der Regenzeit im Juni betragen die Tageshöchsttemperaturen 24 Grad, zwischen Juli und September konstant 23 Grad. Von Juli bis September ist es nachts mit 12 Grad relativ mild.

Im Oktober und November liegen die Tageshöchsttemperaturen bei 21 und 20 Grad. Nachts fallen die Temperaturen auf 10 Grad im Oktober und 7 Grad im November.

In der Regenzeit von Juni bis Septemper bestimmen heftige Regenschauer mit starken Gewittern (meist nachmittags bis abends) das Wetter. Die Sonne scheint selbst in der Regenzeit immer noch 6 bis 7 Stunden täglich. Es ist jedoch sehr schwül. Zwischen Oktober bis Mai fällt recht wenig Regen. Den meisten Niederschlag gibt es mit 175,1 mm im Juli, im Februar dagegen nur 4,3 mm.

Von Oktober bis Mai ist die Luftfeuchtigkeit in Mexiko-Stadt gering.

AUSRÜSTUNG

Fernglas und Spektiv falls vorhanden
Festes Schuhwerk für die Wanderungen
Warme Kleidung für abendlichen Beobachtungen/Fotografie
Regenschutz/Jacke
Sonnenschutz
Tagesrucksack
Klapphocker (falls gewünscht)
(Die angegebene Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Weitere Details werden ca. 4 Wochen vor der Tour bekannt gegeben)

GENERELLE INFORMATIONEN

●  Wir behalten uns das Recht vor, das Ausflüge, Besichtigungs- und Beobachtungsprogramm – auch kurzfristig aufgrund von Naturereig-nissen wie vulkanischen Aktivitäten – zu ändern.
Letzte Rücktrittmöglichkeit  durch den Reise-veranstalter: Bei Nichterreichen der Mindest-teilnehmerzahl kann Wittmann Travel e.K. bis spätestens 28 Tage vor Reisebeginn vom Vertrag zurücktreten. In der Regel informieren wir alle Teilnehmer aber früher.

ZAHLUNGSMODALITÄTEN

Höhe der Anzahlung nach der erhaltenen Rech-nung/Reisebestätigung ist 20% des Reise-preises.
Die Restzahlung erfolgt 28 Tage vor Reisean-tritt.

REISEHINWEISE

Reisepapiere:
Für die Einreise nach Mexiko benötigen deutsche Staatsangehörige einen noch mindestens 6 Monate gültige Reisepass. Ein Visum ist für einen Aufenthalt bis zu 90 Tagen nicht erforderlich. Bei der Ankunft muss lediglich eine Touristenkarte vorgelegt werden, welche in der Regel schon im Flugzeug ausgehändigt wird. Nach gültigem Recht muss jeder Tourist seinen Reisepass ständig mit sich führen.

FEEDBACK

Coming Soon…

mexiko_1

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche staatsangehörige:

MIT Reisepass. EINREISE/AUSREISE: 3G Regel.

MEXIKO/YUCATÁN - ARCHEO-ASTRO - GRUPPENREISE

Die archäoastro Zeitreise

KENNUNG

WT-03-22-A1

DATUM

In Planung

DAUER

16 T. - 14 N.

P.P. PREIS

AB € 4130

TEILNEHMER

10 - 18

Online ANFRAGE

* Link zur Datenschutzseite www.wittmann-travel.de/datenschutzerklarung/.

* Link zum PDF Formblatt (Weitere Informationen zu Ihren wichtigsten Rechten aus der Richtlinie (EU) 2015/2302) https://wittmann-travel.de/wp-content/uploads/2021/11/formblatt_eu_richtlinie_2015_2302-1.pdf

REISEPROGRAMM TEILEN:
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on linkedin
Share on twitter
Share on telegram

WEITERE INTERESSANTE THEMEN-REISEN

MEXICO- ROUND TOUR

COPPER CANYON

6 DAYS/ 5 NIGHTS

SIDE TOUR

MEXICO-NATURE & CULTURE

GUANACHUATO

5 DAYS / 4 NIGHTS

SIDE TOUR

CHILE-NATURE & CULTURE

TORRES DEL PAINE

7 DAYS / 6 NIGHTS

SIDE TOUR

MEXICO - ARCHEO-ASTRO JOURNEY THROUGH TIME

Current Status

Tour Active

Booking Status

Minimum participants booked

Eligibility

RTPCR test required (24 hours prior to travel) even for vaccinated (Covid19) and recovered participants

Accompanying Lecturer

Dr. Jesus Galindo

Language

English and German

Please Note

Program can be changed without prior notice
Also possible to book half double room